Logo Stadt PüttlingenDie Köllertalstadt

Die Stadt Püttlingen sucht zum 01. Juli 2021 eine/n Zentrumsmanager*in (m/w/d).

Es handelt sich dabei um ein auf die Dauer von drei Jahren befristetes Teilzeitbeschäftigungsverhältnis mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (derzeit 19,5 Stunden). 

Der/die Zentrumsmanager*in (m/w/d) ist zentrale/r Ansprechpartner*in für alle Akteure der Stadtkernentwicklung (Stadtmitte Püttlingen). Konkret soll sie/er insbesondere folgende Aufgaben erfüllen:

-     Vernetzung und Aktivierung der lokalen Akteure, insbesondere der Immobilien- und Grundstückseigentümer, der Einzelhändler, Gewerbetreibenden, der Handwerker und der Bewohner
-    Schnittstellenfunktion zwischen Kommune, Lenkungsgruppe und allen weiteren Akteuren
-    Aufbau und Pflege effizienter Kommunikationsstrukturen
-    Initiierung der Öffentlichkeitsarbeit, Pressearbeit in Zusammenarbeit mit der Pres-sestelle der Stadt
-    Koordination und Bündelung sonstiger Aktivitäten zur Zentrenentwicklung ein-schließlich der Konzeptentwicklung und Umsetzung von Zwischennutzungen in Gebäuden und auf Flächen, Akquisemaßnahmen zur  Vermeidung und Belegung von Leerständen
-    Erstellung von Beratungs- und Entscheidungshilfen sowie Handlungsempfehlungen für Kommune und Lenkungsgruppe
-    Administrative Aufgaben (z. B. Vor- und Nachbereitung sowie Moderation der Lenkungsgruppentreffen)
-    Leitung der Lenkungsgruppe und Geschäftsführung für den Verfügungsfonds
-    Durchführung des Controllings und der Evaluation 

Bewerber*innen (m/w/d) sollten über folgende Kenntnisse verfügen:

-    Kenntnisse der Betriebs- und Immobilienwirtschaft sowie Stadtmarketing
-    Kenntnisse der relevanten Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten der Kommune, des Landes, des Bundes und der EU
-    Kenntnisse kommunaler Verfahrensabläufe und kommunaler Entscheidungs-prozesse, Kenntnisse über die im Fördergebiet bestehenden Strukturen und Entwicklungsvoraussetzungen
-    Erfahrungen im Projektmanagement (Projektentwicklung, Planung, Finanzierung, Erfolgskontrolle)

Darüber hinaus sind folgende Kompetenzen zur Erfüllung der an das Zentrumsmanagement gestellten Aufgaben sehr wichtig:

-    Fähigkeit zur Steuerung komplexer Entwicklungsprozesse
-    gute Moderations- und Kommunikationsfähigkeit zur Einbindung der Akteure und Vermittlung zwischen unterschiedlichen Interessen
-    Methodenkompetenz (für beteiligungsorientierte Planungsprozesse)
-    soziale Kompetenz (je nach Plangebiet auch Kommunikationserfahrung mit Migranten) und Durchsetzungsfähigkeit
-    interdisziplinärer Background
-    Medienkompetenz (Informations-, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

Der/dem Zentrumsmanager*in (m/w/d) wird ein Büro im Zentrum der Stadt (Fördergebiet) zur Verfügung gestellt, in dem u. a. eine regelmäßige Präsenz in Form von Sprechstunden gefordert wird. 

Bewerbungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium oder entsprechende Fachkenntnisse und Berufserfahrungen in den Bereichen Betriebs- und Immobilienwirtschaft sowie Stadtmarketing.

Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann machen Sie uns neugierig und schicken Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Qualifikationsnachweise, Arbeitszeugnisse etc.) bis zum 28.05.2021 an die

Stadt Püttlingen,
Frau Bürgermeisterin Denise Klein,
Rathausplatz 1, 66346 Püttlingen.

Bitte benutzen Sie bei Ihrer Bewerbung keine Klarsichthüllen, Schnellhefter, Bewerbungsmappen o. ä. Werden diese unaufgefordert eingereicht, können sie leider nicht zurückgeschickt werden. Die Stadt Püttlingen verfolgt das Ziel, die Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Bewerbungen von Frauen und Schwerbehinderten sind besonders erwünscht. 

Sie können uns Ihre Unterlagen auch gerne per E-Mail an stadtverwaltung@puettlingen.de zusenden. Der E-Mail-Anhang darf insgesamt die Größe von 10 MB nicht überschreiten und sollte aus PDF- oder Bilddateien bestehen. 

Mit der Übermittlung Ihrer Bewerbung (per E-Mail oder per Post) erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Diese können Sie auf der Homepage der Stadt Püttlingen bei der Übersicht der Stellenangebote unter dem Punkt "Hinweise zum Datenschutz bei Bewerbungen" einsehen. 

Püttlingen, den 03.05.2021

Denise Klein
Bürgermeisterin

Die Stadt Püttlingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für eine städtische Kindertageseinrichtung ein/e staatlich anerkannte/r Erzieherin/Erzieher (m, w, d) als Schwangerschaftsvertretung in einem Vollzeitbeschäftigungsverhältnis vorläufig befristet für ein Jahr.

Neben sozialer und fachlicher Kompetenz erwarten wir professionelles Handeln sowie die Umsetzung des Bildungsauftrages auf der Grundlage des Saarländischen Bildungsprogrammes. Des Weiteren wird die Bereitschaft zum Wechseldienst und die Arbeit an Nachmittagen erwartet. Der Einsatz erfolgt in der Kindergartengruppe. Die Eingruppierung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Sozial- und Erziehungsdienst) S 8a.

Schicken Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Bewerbungsunterlagen bis zum 22.05.2021, an die Stadt Püttlingen, Frau Bürgermeisterin Denise Klein, Rathausplatz 1, Püttlingen

Folgende Nachweise sind beizufügen: Lebenslauf, Zeugnisse mit Noten (insbesondere das Abschlusszeugnis und die Urkunde über die Staatliche Anerkennung sowie die Zeugnisse der ersten und zweiten Teilprüfung), Arbeitszeugnisse. Unvollständige Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Sie können uns Ihre Unterlagen auch gerne per E-Mail an stadtverwaltung@puettlingen.de zusenden. Der E-Mail-Anhang darf insgesamt die Größe von 10 MB nicht überschreiten und sollte aus PDF- oder Bilddateien bestehen.

Wir fördern die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern. Bewer-bungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Mit der Übermittlung Ihrer Bewerbung (per E-Mail oder per Post) erklären Sie sich mit
unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Diese können Sie auf der Homepage der Stadt Püttlingen bei der Übersicht der Stellenangebote unter dem Punkt „Hinweise zum Datenschutz bei Bewerbungen“ einsehen.

Püttlingen, den 30.04.2021
Die Bürgermeisterin


Denise Klein 

Information über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Verfahrens bei Stellenbesetzungen gemäß Artikel 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) 

Infoblatt Bewerber