Logo Stadt PüttlingenDie Köllertalstadt

Der Seniorenbeirat der Stadt Püttlingen besteht seit Mai 2012. Er wird im Rhythmus der Stadtratswahl vom Stadtrat berufen. Vorsitzender ist der Seniorenbeauftragte der Stadt Püttlingen.

Aufgaben des Seniorenbeirates:

  • Älteren Menschen die erforderlichen Hilfen in allen Lebenslagen zu ermöglichen
  • Wahrnehmung der Interessen und Belange der Seniorinnen und Senioren
  • Entwicklung von Ideen zur Verbesserung der Lebensverhältnisse älterer Menschen
  • Durchführung von Veranstaltungen, die die  gesellschaftliche Teilhabe von älteren Menschen zum Ziel haben, z.B. der gemeinsamen Bildung, Gesundheitsförderung, sportlichen Betätigungen, Geselligkeit
  • Sicherung der Unabhängigkeit im Alter, um Seniorinnen und Senioren möglichst lange eine selbstbestimmende Lebensführung zu gewährleisten

Zusammensetzung

Weitere Mitglieder:
Uwe Sander, Behindertenbeauftragter
Ursula Darm, Franz Dillhöfer, Doris Gauer, Annelie Hoffmann, Toni Job, Irmgard Kaiser, Marlie Koch, Wolf-Dieter Kresse, Edgar Linnenberger, Rita Staudt, Herbert Trunzler, Veronika Weyand

Was wollen wir?
Durch vielseitige Angebote möchte der Seniorenbeirat viele Seniorinnen und Senioren erreichen, um sie am gesellschaftlichen Leben aktiv teilnehmen zu lassen.

Was tun wir?
Der Seniorenbeauftragte hält wöchentlich seine Sprechstunde, montags, in der Zeit von 15.00 Uhr - 17.00 Uhr, im Schlösschen, Zimmer Nr. 2, ab.

Der Seniorenbeirat trifft sich monatlich. Hier werden Erfahrungen, Fähigkeiten und Kenntnisse in die kommunalen Entscheidungsprozesse eingebracht, um die Interessen ihrer Bevölkerungsgruppe gegenüber dem Stadtrat, dem Bürgermeister und der Öffentlichkeit zu vertreten.

Der Seniorenbeirat hat sich dafür eingesetzt, dass seit Juli 2016 wieder ein Seniorenbesuchsdienst für Püttlingen, Ritterstraße und Köllerbach existiert.

 

Die Amtszeit des Seniorenbeirates beträgt fünf Jahre und läuft analog dem Zeitraum einer Legislaturperiode des Stadtrates. Laut Satzung ist durch amtliche Bekanntmachung im Öffentlichen Anzeiger zu Bewerbungen aus der Bevölkerung und den Vereinen und Verbänden aus Sport und Kultur aufzufordern.

Zu den Aufgaben des Seniorenbeirates gehören unter anderem, das ehrenamtliche Engagement der Seniorinnen und Senioren in wichtigen gesellschaftlichen Bereichen wie Kommunalentwicklung, Sport, Freizeit, Kultur und soziale Angelegenheiten zu fördern, um gleichzeitig das Ansehen und die Stellung der älteren Generation in Gesellschaft und Familie zu stärken und ihre Selbstwerteinschätzung zu verbessern. Der Seniorenbeirat berät auch den/die Bürgermeister/in und den Stadtrat in allen Belangen, die für die älteren Menschen von besonderem öffentlichen Interesse sind. Die Mitglieder des Seniorenbeirates sind ehrenamtlich tätig.

Um eine breite Öffentlichkeit zu gewährleisten, hat der Stadtrat festgelegt, dass sich aus Vereinen und Verbänden aus Sport und Kultur, die nachweislich Seniorenarbeit betreiben, zwei Vertreter/innen bewerben können sowie zwei Vertreter/innen aus den Wohlfahrtsverbänden mit Sitz in Püttlingen. Darüber hinaus können sich auch interessierte Senioren/Seniorinnen aus der Bevölkerung um eine Mitgliedschaft bewerben.

Der Stadtrat wählt dann aus den Bewerbern/Bewerberinnen nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl die Mitglieder aus. Aus dem Kreis der Bewerber/innen aus der Bevölkerung wählt der Stadtrat nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl drei Vertreter/innen aus.

Die Bewerber/innen müssen das 60. Lebensjahr vollendet haben und mindestens drei Monate mit Hauptwohnsitz in Püttlingen gemeldet sein.

Um den Seniorenbeirat im Herbst 2019 konstituieren zu können, bitte ich

  • die Sport- und Kulturtreibenden Vereine und -verbände entsprechend interessierte Personen aus ihren Bereichen zur Bewerbung einzureichen und
  • interessierte Bürgerinnen und Bürger, die bereit sind, sich im Beirat zu engagieren, sich zu bewerben.

Die Bewerbungen sind bis 15. August 2019 bei der Stadt Püttlingen, Rathausplatz 1, 66346 Püttlingen, schriftlich einzureichen. Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Margret Schmidt, Tel.: 06898/691-121, gerne zur Verfügung.

Kontakt

Seniorenbeauftragter Ernst Schmitt,
Tel. während den Sprechstunden: 06898/691-125
Mail: seniorenbeirat@puettlingen.de

Verwaltung: Margret Schmidt,
Tel. während den Dienstzeiten: 06898/691-121