Logo Stadt PüttlingenDie Köllertalstadt

Sie planen eine Veranstaltung, wie beispielsweise eine Geburtstagsfeier? Seit 24.06.2021 dürfen Veranstaltungen mit bis zu 500 gleichzeitig anwesenden Personen unter freiem Himmel oder bis zu 250 gleichzeit anwesenden Personen in geschlossenen Räumen unter bestimmten Voraussetzungen durchgeführt werden.

Welche Voraussetzungen gelten?

  • Sie müssen die Veranstaltung mit mehr als 20 Personen der Ortspolizeibehörde (Ordnungsamt) melden. Dies gilt unabhängig von einer etwaigen Impf- oder Genesenenerklärung. Die Meldung erfolgt online über das Formular, das Sie nebenstehend (Smartphone untenstehend) finden (alternativ hier). Sind nur bis zu 20 Personen bei der Veranstaltung anwesend, müssen Sie die Veranstaltung nicht melden!
     
  • Die Veranstaltung muss bis spätestens 72 Stunden vor Beginn bei der Ortspolizeibehörde angemeldet werden.
     
  • Pro 5 Quadratmeter Fläche der Veranstaltungsörtlichkeit ist aktuell 1 Person zulässig. 
     
  • Zu den 250 bzw. 500 Personen zählen neben vollständig Geimpften und Genesenen mit jeweiligem Nachweis auch Kinder unter 14 Jahren.
     
  • Alle Personen (ab 6 Jahren) müssen einen negativen SARS-CoV-2-Test (z.B. Schnelltest) oder einen Impfnachweis oder Genesenennachweis vorlegen. Das gilt im Übrigen auch ab einer Personenzahl von 11-20!
     
  • Es muss eine Nachverfolgung der Gäste gewährleistet werden, beispielsweise durch Listen mit Kontaktdaten, Corona-Warn-App, Luca-App.
     
  • Sie müssen zwingend das Hygienerahmenkonzept für Veranstaltungen einhalten. Das Konzept finden Sie hier.

Die Vorgaben gelten für öffentliche wie auch für private Veranstaltungen. Unter private Veranstaltungen fallen beispielsweise Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, aber auch Beerdigungen.