Logo Stadt PüttlingenDie Köllertalstadt

Nachdem die Veranstaltungsreihe Open-Air-Sommer im vergangenen Jahr unter Einschränkungen stattfand, kann die Reihe 2022 wieder in gewohnter Form starten.

Über 4 Wochen lang lädt die Stadt Püttlingen jeden Mittwoch ab 19:30 Uhr in die Parkanlage hinterm Rathaus zum Hörgenuss ein. Insgesamt 8 Künstler*innen und Bands werden über diesen Zeitraum den Püttlinger Park zum musikalischen Erlebnis verwandeln. Dabei reicht das musikalische Angebot von Rock über Pop bis hin zu Chansons und Irish Folk. In diesem Jahr wird es auch wieder ein gastronomisches Angebot mit kalten Getränken und leckeren Imbissen von Zeltverleih Dörr GmbH geben. Der Eintritt ist frei. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Sparkasse Saarbrücken, meine vvb, Die Saarland-Spielbank GmbH und Saarland-Sporttoto GmbH.

Hinweis: Aktuell gelten keine Hygienemaßnahmen für diese Veranstaltung. Abhängig von einer möglichen Verordnung kann sich dies kurzfristig ändern. Bitte achten Sie daher auf mögliche Hinweise am Veranstaltungstag.

Sonic Silence – ehrlicher Acoustic Rock aus Püttlingen (27.07.2022)

Heimspiel für die beiden Püttlinger Musiker Helmut Balzert und Jörg Altmeyer von Sonic Silence. Egal ob Rock, Pop, oder Country der letzten Jahrzehnte – das Acoustic-Duo gibt auf dem Open-Air-Sommer viele bekannte Cover der Genres zum Besten. Sonic Silence existiert seit 2017 und kann auf viele Auftritte in Püttlingen und darüber hinaus zurückblicken.

GeSox: Classic Rock Cover (27.07.2022)

Die vier jungen Musiker aus Saarlouis präsentieren an dem Abend Cover-Songs aus dem Bereich Classic Rock bis Pop. Das Liederrepertoire umfasst dabei altbekannte Hits aus den 70er, 80er und 90er Jahren bis hin zu modernen Rock- und Popsongs. In dem gelungenen Mix finden sich bekannte Lieder von Foreigner, Genesis wie auch den Ärzten, Queen und Westernhagen. Obwohl die Band erst 2017 gegründet wurde, kann sie schon jetzt auf viele erfolgreiche Auftritte zurückblicken, darunter das Saarspektakel und die Saarlouiser Emmes. GeSox, das sind Dennis Maier (Lead-Gesang & Rhythmus-Gitarre), Simon Strauß (Lead-Gitarre & Background-Gesang), Robin Schwartz (Bass) und Jonas Drobczynski (Schlagzeug).

Richmen – Acoustic Guitar(s) im Duo (03.08.2022)

Handgemachte Musik von den Beatles bis Bruce Springsteen, von Reinhard Mey bis Westernhagen. Eine Zeitreise, die Erinnerungen weckt, die selbst Erlebtes mit Liedern verbindet, die einlädt zum Träumen, zum Mitswingen und Mitsingen.
Richmen – Das ist zunächst Thomas Reichmann aus Ensdorf, der sich seit vielen Jahren der akustischen Gitarre verschrieben und bereits einige offizielle Anlässe wie Vernissagen, Ehrungen und Jubiläen, aber auch diverse Feierlichkeiten musikalisch umrahmt hat. Er ist musikalisch geprägt durch die Pop- und Rockmusik der 60er und 70er Jahre. In der Tradition der „Singer/Songwriter“ und der deutschsprachigen Liedermacher hat er sich ein Repertoire erschlossen, das sowohl (alt)bekannte Hits als auch vergrabene Schätze und „One-Hit-Wonder“ umfasst und natürlich auch aktuelle Titel nicht auslässt.
Richmen – Das ist auch Mario Thein-Reichmann, ebenfalls Akustik-Gitarrist und Sänger, der sich begeisternd in den Hit-Klassikern bewegt, aber auch die Songs der jungen Generation intensiv zu interpretieren versteht.
Richmen legen besonderen Wert darauf, authentisch aufzutreten. Mainstream allein und Schlager sind nicht ihre Sache. Die Lieder von Richmen müssen musikalisch und inhaltlich zu den Stimmen und zu den Instrumenten passen. Die zeitlosen Lieder ausgesuchter und besonderer Künstler erzählen Geschichten, stoßen an zum Nachdenken, zum Schmunzeln, zum Lachen und auch zum Mitsingen.
Songs von U2, den Beatles und Sting haben ganze Generationen begleitet und beeinflusst, ebenso die Lieder von Sting, REM oder die Ärzte. Das Gefühl der Zeit
dieser Lieder zieht das Publikum mit Richmen wieder in seinen Bann.

Hexeschuss – Irish music ohne Strom (03.08.2022)

Hexeschuss ist eine fünfköpfige Band aus Saarbrücken und Mandelbachtal, die sich dem Irishfolk verschrieben hat. Das etwa zweieinhalbstündige Repertoire schlägt den Bogen von traditionellen irischen Fiddletunes über Folkstandards mit Mitsingcharakter von bekannten Interpreten wie Dubliners, Pogues, Paddy Goes To Holyhead und High Kings.
Eine abwechslungsreiche Instrumentierung, dreistimmiger Gesang und ein hoher Wiedererkennungswert machen den Reiz dieser Musik aus, die bei einem Publikum von Jung bis Alt gleichermaßen Anhängerschaft findet.
Die fünf Hexer stehen für gute Stimmung und authentisches Flair von der Grünen Insel. Hexeschuss, das sind Udo Beckmann (Akkordeon und Gesang), Ingo Frenzel (Mandoline), Steffen Jung (Gitarre und Gesang), Ulrich Leibrock (Fiddle), Pete Schütz (Cajon, Bodhran und Gesang).

All Things Eve - Creative mess making noises (10.08.2022)

In einer Welt, in der wir gelernt haben, Gefühle zu verdrängen und sie in die hinterste Kiste im Keller zu stecken, versucht All Things Eve mit ihren Songs genau das Gegenteil. All Things Eve ist Singer/Songwriterin aus dem Saarland. Seit 2020 veröffentlicht sie ihre eigenen Songs, in denen es unter anderem um Depressionen, Heartbreak und die Konfrontation mit dem Erwachsenwerden geht. Zu ihren größten Inspirationen gehören unter anderem Joni Mitchell, Lizzy McAlpine & Aretha Franklin.

Vitamin Bpunkt - die Dedi B. Band (10.08.2022)

Als Singer/Songwriter, der keine musikalischen Grenzen kennt, hat sich Dedi B. besonders im Saarland, aber auch deutlich über dessen Grenzen hinaus, einen Namen gemacht.
In seinen eigenen Songs, die mal englischsprachig, mal im westricher Dialekt und selten auch mal in Hochdeutsch verfasst sind, hat der 40jährige Künstler immer etwas zu sagen.
Ob sozialkritisch, ob mahnend, ob lustig oder auch manchmal traurig, so driftet er doch nie in Kitsch oder Klischees ab.
Ab 15. Juli ist der Gitarrist und Sänger mit seiner eigenen Band zum ersten Mal auf Tour um seine eigenen Songs zu spielen und ein paar nette Interpretationen bekannter
Hits zum Besten zu geben
Mit dem Ausnahmetalent Jan Friedrich am Schlagzeug (Voltbeat, Chronatic Quartett, u.v.m) und dem wahnsinnig groovenden Nick Jorger (Voltbeat, exWanderreigen) am Bass ist die „Stammbesetzung“ von Vitamin Bepunkt hochkarätig aufgestellt.
Neben dem Songwriting sind besonders die Entertainmentqualitäten des Namensgebers bei seinen Konzerten schon lange kein Geheimtipp mehr.
So eröffnete er im Juni dieses Jahres beispielsweise das SR1 Open Air in Blieskastel. Solo vor Michael Schulte und Milow konnte er unter deren Fans viele Herzen gewinnen.

Die Himbis – gefühlvolle Chansons (17.08.2022)

Das saarländische Duo DIE HIMBIS, Uwe „Himbi“ Himbert (Gitarre, Gesang) und Désirée Himbert (Gesang, Percussion) präsentiert international bekannte Songs genauso überzeugend wie eigene deutsche bzw. saarländische Interpretationen aus der legendären Köllertaler Musikszene. Besondere Aufmerksamkeit wird ihrem französischen Chansonprogramm „de Piaf à Zaz“ geschenkt. Die unverkennbare, kraft- und gefühlvolle Stimme von Désirée Himbert, eingebettet in das facettenreiche Saitenspiel ihres Partners, sind für den französischen Chanson wie gemacht.


BigMäc – Lebenslang Lärmen (17.08.2022)

BIG MÄC, eine Band mit Dillinger Wurzeln, präsentiert im Rahmen des Open-Air-Sommers ihr aktuelles Programm. Im Rahmen ihrer „Lebenslanges Lärmen-Tournee" frönen die fünf Vollblutmusiker Tom Zimmer, Ralf Hauser, Alex Dräger, Herrmann Falk und Ralf Becker vor allem ihrem Lieblingsfach: den 70er- und 80er-Jahre Klassikern aus Rock und Pop. Aktuelle Charthits stehen, allerdings im Nebenfach, ebenso auf dem Stundenplan.
Jedes einzelne Bandmitglied war und ist bis heute in den verschiedensten Live-Formationen und Szenenbands im Saarland tätig. Mit Spielfreude, Temperament und Ausstrahlung begeistern die fünf Musiker immer wieder ihr Publikum und sind ein Garant für gute Laune.