Logo Stadt PüttlingenDie Köllertalstadt

Liebe Bürgerinnen und Bürger in Püttlingen,
ob das schnelle Internet nach Püttlingen kommt, zeigt sich am 30. Juni. Bis dahin müssen sich 30 % der Haushalte verbindlich für den Glasfaserausbau entscheiden. Denn: Leistungsfähiges Internet soll künftig ebenso zur Grundversorgung gehören wie Strom, Wasser und Gas. Deshalb wollen wir zusammen mit energis diese Technik für alle Bürgerinnen und Bürger bereitstellen.

Unser Ziel für Püttlingen: Internet in Lichtgeschwindigkeit. Für die Ausbauinitiative in Püttlingen ist die Technik vorgesehen, die Ihren Haushalt bestmöglich für die Zukunft aufstellt: Fiber to the home (FTTH) mit bis zu 1.000 Mbit/s. Ihr Haus wird hierbei direkt und ohne Verteiler an eine Glasfaser-Hochleistungsleitung angebunden.

Das ist der aktuelle Stand (07.06.2021): 394 von 960 notwendigen Vorverträgen sind erreicht. Fehlen also noch 566 weitere bis zum sicheren Ausbau. Mit vereinten Kräften schaffen wir das!

So sieht der Ausbauplan für Püttlingen aus: Im ersten Schritt sollen noch in diesem Jahr Püttlingen Stadtmitte und Berg ausgebaut werden. Alle Ortsteile in Flussrichtung rechts vom Köllerbach gehören zu diesem Bauabschnitt. Rund 17 Kilometer Trasse sind zu bauen, um bis zu 3.000 Haushalte zu versorgen. Mit dem 2. Bauabschnitt 2022 geht es in Flussrichtung links vom Köllerbach weiter: in Stadtmitte, Ritterstraße und Bengesen. Für beide Bauabschnitte sind Vorverträge möglich!

Wer früh bucht, zahlt weniger! Sich früh zu entscheiden, lohnt sich! Denn Frühbucher erhalten ihren Glasfaserhausanschluss kostenlos. 

Noch bleibt einiges zu tun, um die 30 % Marke von abgeschlossenen Vorverträgen für den Ausbau zu erreichen. Sind Sie dabei, geht es für Sie und Ihre Stadt in die digitale Zukunft! 

Ihre 
Denise Klein
Bürgermeisterin Stadt Püttlingen