Logo Stadt PüttlingenDie Köllertalstadt

In den letzten Wochen wurden auf dem Hohberg im Stadtteil Püttlingen Erkundungsbohrungen durch die Fa. Sand + Kies Schmeer GmbH durchgeführt. Die Bohrungen haben dazu gedient, im Umfeld der genehmigten Abbaugebiete Hohberg I - III die wirtschaftliche Sinnhaftigkeit einer potenziellen Erweiterung der Sandabbaugebiete auszutesten.

Da durch die geplanten Bohrungen keine dauerhaften bzw. flächenhaften Beeinträchtigungen entstehen, wurde der Fa. Schmeer die Genehmigung für die Durchführung der geplanten Sondierungsbohrungen durch die Stadt Püttlingen bereits im Herbst des letzten Jahres erteilt. Die Arbeiten konnten aus betrieblichen Gründen erst in den letzten Wochen abgeschlossen werden.


Die Zustimmung zur Durchführung von Erkundungsmaßnahmen stellt noch keine Genehmigung für einen weiteren Abbau auf den Flächen des Hohberges dar. Hierzu ist ein Genehmigungsverfahren erforderlich, bei dem natürlich insbesondere die Umweltverträglichkeit einer solchen Maßnahme nachhaltig geprüft werden muss.
Die Bohrungen haben auch ergeben, dass nur in Teilbereichen gegebenenfalls eine Erweiterung wirtschaftlich sinnvoll wäre. Ein Antrag auf Abbaugenehmigung wurde durch die Firma noch nicht gestellt.