Logo Stadt PüttlingenMGH Püttlingen

Die Angebote richten sich an deutsche Muttersprachler sowie an Personen, die schon lange in Deutschland leben und die Sprache mündlich gut beherrschen, aber beim Lesen und Schreiben oder Rechnen Probleme haben.

Unseren Info-Flyer zu den Angeboten finden Sie hier.

Jeden 1. Dienstag im Monat: 14:00 – 16:00 Uhr
Jeden 4. Freitag im Monat: 10:00 – 12:00 Uhr


Ohne Anmeldung, anonym und kostenlos in unserem Haus.
Die Pädagogin Claudia Ley berät, informiert und begleitet Sie, wenn Sie Fragen zu den Angeboten der Lese-, Schreib- und Rechenförderung im MGH haben, Weiterbildungsangebote suchen oder persönliche Anliegen besprechen möchten. Die Beratungsgespräche sind im Sinne des Beratungssuchenden vertraulich. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, kommen Sie einfach zu den Sprechzeiten  im MGH vorbei.

Dienstag: 16:00 - 17:30 Uhr
im Café-Zeitlos (MGH)


Wenn zu Hause nicht richtig gelernt werden kann, weil kein ruhiger Ort gefunden wird oder wenn Bücher, Zeitungen oder ein Computer mit Internet fehlen, dann hilft unser Offener Lerntreffpunkt weiter.
In unserem Haus stellen wir einen Raum mit umfangreichen Lernmaterialien, Zeitungen in einfacher Sprache und einem PC mit Lernspielen zur Verfügung. In angenehm ruhiger Atmosphäre kann so alleine oder mit anderen Teilnehmern selbstständig das Lesen, Schreiben und Rechnen geübt werden. Wann immer Zeit ist, werden unsere ehrenamtlichen Helfer bei Problemen unterstützen und offene Fragen klären.
Und wenn gerade nicht gelernt wird, eignet sich der Offene Lerntreffpunkt ideal für gemütliche Gespräche.

Freitag, 14-tägig: 14:00 - 15:30 Uhr
im Café Zeitlos (MGH)


In unserer „Kreativen Schreibwerksatt“ werden wir unter Anleitung an das Schreiben eigener Wörter, Sätze, Briefe, Geschichten oder Gedichte herangeführt. Hierbei kommen besonders kreative Methoden zum Einsatz, wie das Basteln von Buchstaben, Buchstabenpuzzle, Lautmalerei, Wortwäscheleinen, Erzählsäckchen und Lieder. Zusammen mit der Kursleitung bestimmen alle Teilnehmenden das Programm mit. Hier kann der Kreativität freien Lauf gelassen werden.

Montag: 16:00 - 18:00 Uhr
im Café Zeitlos (MGH)


Zusammen wollen wir in unserem Lesekreis das Lesen und auch laute Vorlesen üben. Ganz nach dem Motto: „Lesen ist schön – Gemeinsames lesen noch viel schöner“, wecken wir unsere Fantasie, Kreativität und Lesefreude mit Märchen-, Kinder- und Jugendbüchern. Stück für Stück, Satz für Satz, tauchen wir ein, in die herrlich leicht geschriebenen Geschichten und werden Schritt für Schritt zu Vorlesern.
Zur gleichen Zeit hat unser Café-Zeitlos geöffnet, daher wird es auch immer leckeren, selbstgebackenen Kuchen und Kaffee geben.
Am Ende des Jahres möchten wir alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam mit ihren Familien zu einem gemütlichen Leseabend einladen.

Welche Arten von Büchern gibt es und wie finde ich ein Buch für mich? Wo stehen die Bücher, die mich interessieren und wie funktioniert das mit den Signaturen? Wo bekomme ich einen Bibliotheksausweis her und wie leihe ich die Bücher aus?


In Zusammenarbeit mit der katholischen öffentlichen Bücherei Liebfrauen bietet das MGH einen Bibliotheksführerschein an. Gemeinsam wollen wir die Bücherei erkunden und uns fit für das Ausleihen von Büchern machen.


Anmelden können sich alle Interessierten einfach im MGH, ob persönlich, per Telefon oder per E-Mail. Wir suchen möglichst zeitnah einen Termin, um in einer Kleingruppe oder ganz in Ruhe zusammen mit einem (ehrenamtlichen) Begleiter oder einer (ehrenamtlichen) Begleiterin die Bücherei zu besuchen.