Stadt Püttlingen online  
Martinskirche im Stadtteil Köllerbach
 

Püttlingen - Entwicklung und Struktur

Die Entwicklung und die Struktur der Stadt Püttlingen war bis Mitte der 60er Jahre im Wesentlichen vom Bergbau und der Stahlindustrie geprägt. Die Schließung der Grube Viktoria im Jahre 1963 und der Niedergang der Montanindustrie an der Saar brachten auch für Püttlingen dramatische Arbeitsplatzverluste.

In den Grenzen der nach der Gebiets- und Verwaltungsreform neuen Stadt Püttlingen wurde auf Grund einer Stadtentwicklungsstudie der notwendige Strukturwandel mit Blick auf die in der Studie formulierten Entwicklungsziele vorangetrieben:
Püttlingen sollte sich fortentwickeln zu
  • einer attraktive Wohnstadt mit guter sozialer, kultureller und Freizeitstruktur
  • einem aufstrebenden Einzelhandels- und Dienstleistungsstandort
  • einem Standort für Gewerbe, Handwerk und Industrie.

Heute ist die Stadt nach allgemeiner Einschätzung eine attraktive Wohnstadt am Rande des Ballungsraumes Saarbrücken mit einer aufstrebenden, zukunftsorientierten Wirtschaft mit einen hohen Dienstleistungsanteil, aber auch vitalen und zukunftsträchtigen Produktionsbetrieben.

Die Infrastruktur der Stadt und das Dienstleistungsangebot konnten in den zurückliegenden Jahren auf der Grundlage einer mittlerweile fast abgeschlossenen Stadtkernsanierung im Stadtteil Püttlingen und vielfältigen Erneuerungsmassnahmen im Stadtteil Köllerbach entscheidend verbessert werden. Püttlingen zeichnet sich durch ein gut strukturiertes Angebot im Handel, Handwerk und im Dienstleistungsbereich aus.

Durch die Revitalisierung alter (Bergwerks-) Industriebrachen wurden mit Unterstützung des Landes größere Gewerbegebiete erschlossen bzw. bereits vorhandene Gewerbeflächen erweitert und ausgebaut. In den ausgewiesenen Gewerbegebieten stehen derzeit keine Ansiedlungsflächen mehr zur Verfügung.


Auskünfte und Informationen:
Stadtverwaltung Püttlingen
Fachbereich 2 - Finanzen/Wirtschaft 

Herr Kramp

Tel.: 06898 / 691 122
Fax: 06898 / 691 174


 
 
Start > Entwicklung/Struktur/Umwelt  
 
   
 



© stadt püttlingen